An open Field, a Factory, a By-pass — Madeleine Boschan
Eröffnung am Freitag den 8. Juni 2012 um 18 Uhr

Maschinenhaft anmutende Bauteile verlieren ihre Funktionalität, eine Jalousie steht nicht länger für schützende Intimität, sondern offensiv für deren Verlust. Das Gefundene wird entformt, elektrifiziert und verändert wiederbelebt. Aufragende Stahlrohrtotems in entfunktionalisierter Entrückung, unbekannte Rituale und vernetzte Systeme.

Machine-like construction parts lose their functionality; a blind, for instance, no longer represents protective intimacy but, quite the contrary, its offensive loss. Found objects are demolded, electrified, reassembled and revived. Towering steel tube totems inhereing in defunctionalised dissociation, unknown rituals, pouring electricity and wired interconnectedness.

In Zusammenarbeit mit Martin Kwade und Q.H.S.O.I.Q.O.C.M.S. Berlin erscheint ein Künstlerbuch.
In collaboration with Martin Kwade and Q.H.S.O.I.Q.O.C.M.S. Berlin an artist book has been published:

»Off the beaten Track the Fountains«.


Besuchen Sie Marc Fromm auf der Volta8
in der Dreispitzhalle in Basel
vom 11. bis 16. Juni 2012

An open Field, a Factory, a By-pass — Madeleine Boschan